Weiterbildung

© GESEP

Interne Angebote

Durch die DFG gefördert organisiert GESEP jährlich die sogenannte GESEP School, einen angesehenen Trainingskurs für junge Geowissenschaftler, in dem Grundlagen zum Wissenschaftlichen Bohren vermittelt werden. Darüber hinaus werden auf Anfrage Kurse für die Nutzung von Instrumenten und Software angeboten. Beispielsweise wird die Nutzung des Dateninformationssystems "ExpeditionDIS" angeboten oder Trainingseinheiten an den Kernlagerstandorten Bremen und Berlin-Spandau zur Erstbeschreibung und Öffnung von Bohrkernen sowie die Bedienung der verschiedenen analytischen Instrumente.

Teilnehmer bei der GESEP-School 2015, Bonn

CORE AND SAMPLE HANDLING IN SCIENTIFIC DRILLING

 BGR Repository in Berlin Spandau, 25th and 26th October 2018

Content: Introduction to initial core handling as practiced in IODP and ICDP and other Scientific Drilling projects

Participation: Graduate and post-graduate students of Earth sciences

Application: Please submit a brief 1-page (max). summary of your interest, motivation and expertise to tim.yilmaz@gesep.org

Agenda:

  • Drilling data acquisition and core handling basics
  •  Introduction to the COSC-1 drilling project and core
  •  Initial core marking and lithological core description
  •  Practical exercise with a 360° optical core scanner
  •  Petrophysical core logging with the MSCL
  •  XRF core scanning
  •  Data visualization exercises

Costs: Participation is free of charge

Requests and applications: tim.yilmaz@gesep.org or u.harms@gesep.org

Scientific Drilling Site Erfurt (Foto: M. Abratis)
«